Anzeige

Sonnentag am Wismarer Mühlenteich

Die Dezembersonne leuchtet unter die lange Spannbetonbrücke, den Ausgangspunkt einer Wanderung um den Mühlenteich. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Rostocker Straße |

Die milden Dezembertage bieten ideale Voraussetzungen für eine Wanderung um den Mühlenteich, um das größte Gewässer im Stadtgebiet. Als Ausgangspunkt dient der Bereich am markanten Südufer, und zwar unter der Hochbrücke der Landesstraße 12.

Entstanden ist der Mühlenteich im Mittelalter durch den aufgestauten Wallensteingraben, um Mühlen anzutreiben. Er kommt vom Schweriner See und mündet in den Hafen.

Der Mühlenteich mit seinem typischen Uferbewuchs hat heute eine Wasserfläche von 46 ha und weist eine mittlere Tiefe von etwa 2 m auf.

Dezember 2019, Helmut Kuzina
2
1
1
1
2
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.