Anzeige

In Wismar: Ein neues Entenhäuschen auf dem Mühlenbach

Wo sich der Mühlenbach zu einem kleinen Teich ausdehnt, schwimmt das neue Entenhäuschen. Das Projekt „Ein neues Entenhäuschen für den Lindengarten“ wurde durch mehrere Firmen unterstützt. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Lindengarten | Das alte Entenhäuschen war mittlerweile schon 15 Jahre alt geworden, das Holz stark verrottet und verschmutzt. Jetzt schwimmt ein neues auf dem Mühlenbach des Lindengartens, in dem außer Enten auch Teichhühner und Schwäne leben.

Vor allem Auszubildende von mehreren Wismarer Unternehmen erstellten das neue Entenhäuschen. Es ist 1,60 m mal 1,60 m groß, wiegt rund 200 kg, misst mit dem Ponton 2,50 m mal 2,50 m und schwimmt an einer Kette.

Durch das Projekt ist die städtische Parkanlage am Rand der Altstadt um einen Anziehungspunkt bereichert geworden.

Mai 2017, Helmut Kuzina
2
2
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.