Anzeige

Erste Erdbeeren aus Nordwestmecklenburg

Auf dem Erdbeerhof Glantz wird die Frühsorte „Flair‟ in Hochtunneln geerntet. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Umland |

Auf den Feldern in Nordwestmecklenburg hat die Erdbeerernte begonnen. Möglich ist es dadurch, dass der Erdbeerhof von Enno Glantz in Hohen Wieschendorf westlich von Wismar die roten Früchte in Hochtunneln anbaut.

In jedem der hundert Tunnel reifen die Erdbeeren zwischen Graspolstern. Weil der Ertrag täglich noch nicht so groß ist, werden die Früchte bislang in Schalen mit 250 g wieder für 2,90 Euro angeboten.

Auf dem Erdbeerhof sind vor allem Helfer aus Polen und der Ukraine beschäftigt. Für sie gelten coronabedingt besondere Hygieneregeln.

Mai 2021, Helmut Kuzina
4
1 2
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
19.567
Peter Pannicke aus Lutherstadt Wittenberg | 05.05.2021 | 16:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.