Anzeige

4. Rudolph-Karstadt-Tag in Wismar

Das Karstadt-Stammhaus von 1907 im Altstadtzentrum von Wismar. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Rudolph-Karstadt-Platz |

 Mit einem bunten Programm feierte das Stammhaus in Wismar seinen 4. Rudolph-Karstadt-Tag. In der Hansestadt reicht die Geschichte der heutigen Karstadt-Filiale bis in das Jahr 1881 zurück.

Damals begann die Entwicklung mit einem „Tuch-, Manufaktur- und Confectionsgeschäft“, das sich noch in der Wismarer Krämerstraße 4 befand. Schon 1884 eröffnete Rudolph Karstadt (1856 - 1944) in Lübeck ein zweites Haus, 1906 gab es bereits 24 und 1931 dann 89 Filialen.

Nach den Plänen des Architekten Johann Busch entstand 1907 in Wismar das viergeschossige Warenhaus in Stahlskelettbauweise am heutigen Standort am Rudolph-Karstadt-Platz 1.

1991 wurde das Wismarer Stammhaus wieder von Karstadt übernommen und die Tradition des Gründers fortgesetzt.

Juni 2019, Helmut Kuzina
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
31.519
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 12.06.2019 | 08:47  
30.559
Helmut Kuzina aus Wismar | 12.06.2019 | 15:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.