Anzeige

Spezialschiff „Fortuna“ im Seehafen von Wismar

Am Liegeplatz des Seehafens Wismar: Rohrverleger „Fortuna“. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Hafen |

Die Wismarer Hafenlandschaft wird derzeit durch das riesige Spezialschiff „Fortuna“ beeinflusst, das am Liegeplatz des Seehafens festgemacht hat.

Es ist ein Rohrverleger, 169,93 m lang und 46 m breit, Baujahr 2010, der hier repariert und modernisiert wird.

Weithin sichtbar ist der riesige rote Schiffskran mit der Tragfähigkeit von 1.600 Tonnen, daneben ist der kleine gelbe 40-Tonnen-Kran von Liebherr zu sehen.

Im Decksaufbau gibt es Unterkünfte für 310 Mitarbeiter, darüber befindet sich das Hubschrauberlandedeck.

Der Gigant ist ein Schiff ohne eigenen Antrieb.

Oktober 2020, Helmut Kuzina
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.