Anzeige

In Wismar: Zeitgemäße Nutzung des historischen Getreidespeichers

Hinter dem (niedrigen) Baumhaus (links) ist der umgebaute Ohlerichspeicher zu erkennen. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Alter Hafen | Am Alten Hafen ist bereits deutlich zu erkennen, dass sich der ehemalige Getreidespeicher hinter dem Baumhaus in ein schmuckes Gebäude mit Ferienapartments verwandelt und dadurch eine zeitgemäße Nutzung erfahren hat.

Der ehemalige Ohlerich-Speicher (Silo III), der rund 34 m hohe Getreidespeicher mit einst sieben Geschossen und 17 Silozellen im Inneren, wurde aufwändig umgebaut, neue Decken mussten eingezogen und Außenmauern für Balkone aufgebrochen werden. Hier mit dem Blick auf die Wismarbucht zu wohnen, ist schon etwas ganz Besonderes.

März 2018, Helmut Kuzina
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
12.394
Nicole Käse aus Wunstorf | 23.03.2018 | 18:17  
25.085
Katja W. aus Langenhagen | 24.03.2018 | 17:40  
29.131
Helmut Kuzina aus Wismar | 25.03.2018 | 09:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.