Anzeige

In Wismar: Erweiterung des Kreuzfahrtterminals

Am Nordkai an der Stockholmer Straße werden die Anlagen für Kreuzfahrtschiffe umgebaut und erweitert. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Stockholmer Straße | Damit künftig mehr Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Wismar anlegen können, wird der bereits bestehende Kreuzfahrtanleger an der Stockholmer Straße umgebaut und erweitert.

Dazu müssen am Liegeplatz Trinkwasserleitungen verlegt, ein Areal für Reisebusse angelegt sowie ein Zaun nach internationalem Sicherheitsstandard errichtet werden.

2018 soll ein Dalbensteg den Liegeplatz verlängern und ein Gebäude für die Bundespolizei, den Zoll und das Sicherheitspersonal gebaut werrden.

Juni 2017, Helmut Kuzina
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.