Anzeige

An der B 104/B 105 braun-weißes Hinweisschild auf den ehemaligen deutsch-deutschen Grenzverlauf

Das Hinweisschild markiert die Stelle, an der die damalige deutsch-deutsche Staatsgrenze verlief. Seither befindet sich hier die Grenze zwischen den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Umland |

Das braun-weiße Hinweisschild an der B 104/B 105 zwischen Selmsdorf (Mecklenburg-Vorpommern) und Lübeck (Schleswig-Holstein) erinnert die Autofahrer an die Stelle, an der vor 30 Jahren die damalige deutsch-deutsche Grenze verlief.

Auf dem zwei mal drei Meter großen Schild am Straßenrand markiert eine weiße Linie auf der Karte die einstige Teilung Europas. Im Text heißt es dazu: „Hier waren Deutschland und Europa bis zum 09. November 1989 um 22.30 Uhr geteilt.“

Mit verschiedenen Veranstaltungen wird in diesen Tagen auf die Friedliche Revolution vor dreißig Jahren hingewiesen, die am 9. November 1989 zum Mauerfall und damit zur Grenzöffnung führte.

Oktober 2019, Helmut Kuzina
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
11.051
Romi Romberg aus Berlin | 27.10.2019 | 12:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.