Anzeige

Kormorane in der Altstadt: Stammplatz an der Runden Grube

Einen wettergeschützten Stammplatz haben sich die beiden Kormorane unmittelbar am „Alten Gewölbe“, einem Fachwerkhaus aus dem 15. Jahrhundert, ausgesucht. Unter dem Fachwerkhaus mündet der Stadtkanal „Runde Grube“ in den Alten Hafen. Foto (März 2018): Helmut Kuzina

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.