Anzeige

In Nordwestmecklenburg: Sonnenuntergang am milchig-trüben, fahlgelben Himmel

Staubwolke aus Südwest verfärbt den Himmel fahlgelb. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Stadtrand | Ein strahlend blauer Himmel über Nordwestmecklenburg lässt an dem milden Februartag eigentlich auf einen prächtig roten Sonnenuntergang schließen.

Doch am späten Nachmittag verfärbt sich der Himmel milchig-trüb bis fahlgelb.

Meteorologen erklären das Wetterphänomen durch den Staub, den der Wind aus Südwest in Richtung Norden treibt – es soll sogar Saharastaub sein.

Februar 2021, Helmut Kuzina
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
28.718
Katja W. aus Langenhagen | 24.02.2021 | 11:06  
6.285
Joachim Brehme aus Quedlinburg | 02.03.2021 | 13:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.