Anzeige

In der Hansestadt Wismar: Osterspaziergang durch den Lindengarten

Mit ihren starken Ästen und senkrecht bis zum Wasser herabhängenden Zweigen gehören die Silberweiden in der Trauerform zu den malerischen Bäumen am Mühlenbach. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Lindengarten |

Schöne Frühlingsmotive bieten sich den Spaziergängern, die im Lindengarten der Hansestadt unterwegs sind, um das Osterfest im Freien zu genießen.

Im April erwacht die Natur immer mehr und erscheint von Tag zu Tag bunter. Die noch kahlen Linden und Buchen lassen den Sträuchern und Stauden genügend Licht, damit diese ihre volle Blütenpracht entfalten können.

Auf den Randbeeten bringen Frühlingsblumen Farbe in den Park. Die Narzissen sind zwar schon abgeknickt, aber die Tulpen zeigen sich in voller Blüte.

Die Blüten der Forsythien und Felsenbirnen, der Magnolien und Mahonien sorgen für bunte Farbkleckse in der Parkanlage.

Es herrschen beste Bedingungen für ein paar Nahaufnahmen – allerdings heißt es im Lindengarten oft, in die Knie zu gehen, um seinen Motiven entgegenzukommen und interessante und intensive Fotos von Blüten und Blumen zu machen.

April 2019, Helmut Kuzina
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.