Anzeige

„Lost Place“ in der Hansestadt: Ehemalige Malzfabrik und einst VEB „Wismaria“

Die ehemalige Malzfabrik, später zu DDR-Zeiten der damalige VEB „Wismaria“ (rechts), befindet sich an der Straße Platter Kamp in unmittelbarer Nähe der Hochbrücke. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Platter Kamp |

Verlassene Orte, „Lost Places“, haben oft etwas Bedrückendes, Mysteriöses an sich, hängt doch die Geschichte von vielen Jahrzehnten an ihnen. Es gibt Fotografen, sogenannte „Urban Explorer“, die leer stehende Gebäude in Städten erkunden.

Zu den „vergessenen Orten“ in der Hansestadt scheint die ehemalige Malzfabrik (gegründet 1898/99), später zu DDR-Zeiten der damalige VEB (Volkseigener Betrieb) „Wismaria“, zu gehören.

Dieser Gebäudekomplex der historischen Industriearchitektur des 19. Jahrhunderts an der Straße Platter Kamp in unmittelbarer Nähe der Hochbrücke.

Dezember 2019, Helmut Kuzina
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.