Anzeige

Vogelnahrung noch in großen Mengen

Heckenrose
Wismar: Stadtrand | Mit etwas Kälte und ein bisschen Schnee ist der Winter nach Norddeutschland zurückgekehrt. Nach den grau-grauen und milden Wochen bietet die leicht verschneite Landschaft jetzt eher ein ungewohntes Bild.

Wenn es aber eisig kalt wird und sich eine dicke Schneedecke über die Landschaft legt, fragen sich viele Tierfreunde, ob die heimischen Vögel noch genügend Nahrung finden würden. Derzeit ist es in Nordwestmecklenburg noch so, dass genügend natürliche Vogelnahrung vorhanden ist. Besonders die Sträucher Holunder, Eberesche, Mehlbeere, Schneeball, Sanddorn, Berberitze, Liguster, Heckenrose oder Hagebutte bieten Beeren in Mengen an.
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.