Anzeige

„Silver Cloud“ im Seehafen Wismar

Weil der Kreuzfahrtanleger längs der Stockholmer Straße ausgebaut wird, musste die „Silver Cloud“ am Kai des Seehafens festmachen. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Seehafen | Der 156 m lange Kreuzliner „Silver Cloud“ hatte 1997 als erstes ausländisches Passagierschiff nach der Wende im Hafen von Wismar festgemacht. Nach 20 Jahren lief das Schiff mit überwiegend amerikanischen Seetouristen jetzt erneut die Hansestadt an.

Die Ankunft hatte sich um drei Stunden verspätet, weil es im Nord-Ostsee-Kanal zu Verzögerungen gekommen war. Die „Silver Cloud“ ist 1994 auf einer Werft in Genua gebaut worden, gehört der Reederei Silversea Cruises mit Sitz in Monaco und fährt unter der Flagge der Bahamas mit dem Heimathafen Nassau.

Juni 2017, Helmut Kuzina
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.