Anzeige

Senioren erlebten eine außergewöhnliche Busfahrt

Bewohner des "Betreuten Wohnens" der Diakonie im "Schwarzen Kloster "und´´ "St.Martin" in der Papenstrasse in Wismar erlebten eine besondere Busfahrt.
Gisela Lüders ,ehrenamtliche Btreuerin in der Begegnungsstätte und Stadtchronist Detlef Schmidt(einmal im Jahr macht er dort eine Veranstaltung) hatten die Idee zu einer besonderen Stadtrundfahrt ,an der auch Rollstuhlfahrer telnehmen können.
Der kommunale ÖPNV stellte dafür einen Bus zur Verfügung !
Nicht die Innenstadt wurde besichtigt,sondern die Tour ging um Wismar herum,dahin,wo noch keiner der Senioren gewesen war.Was hatte sich in den letzten über 20 Jahren getan.
Sie kamen aus dem Staunen nicht heraus.
Osttangente,Haffeld,Gewrbegebiet West,am Phantechnikum vorbei bis zum Ostseeblick,über die Westtangente in die Gartenstadt.
Die Senioren bekamen blanke Augen und meinten,wenn sie nun über diese Orte in der Zeitung lesen.hätten sie eine Vorstellung,wo es sei !
Mit einem großen Dankeschön an den Busfahrer ,Betreuer und Organisatoren ging die interessante Fahrt zu Ende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.