Anzeige

Nordwestmecklenburg, eine Landschaft in Blau-Weiß

Die heftige Kälte, die Nordwestmecklenburg im Griff hat, besitzt auch ihre schönen Seiten. Die Aufnahme entstand an der B 105 westlich der Hansestadt. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Umland | Tiefblauer Himmel, strahlender Sonnenschein, eine weite verschneite Landschaft - Nordwestmecklenburg, eine Idylle, wie sie im Bilderbuch nicht schöner sein könnte.

Die prachtvolle Winterlandschaft in der Nähe von Gägelow wird von einer uralten Kastanienallee (B 105) durchzogen.

Deutlich länger werden die Tage im März. Die Sonne erreicht in der Mittagszeit fast 30° über dem Horizont und überstrahlt die grelle Schneelandschaft Nordwestmecklenburgs. Die Sonnenscheindauer beträgt schon rund 10 Stunden.

März 2018, Helmut Kuzina
1
1
2
1
2
1
2
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
2.773
Silke Dokter aus Erfurt | 05.03.2018 | 08:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.