Anzeige

Brandruine am Marktplatz: Stahlgerüst jetzt als Stütze

Meterhohe Stahlträger haben das provisorische Holzgestell an einem der beiden zerstörten Häuser am Marktplatz ersetzt. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Marktplatz |

Die einsturzgefährdete, denkmalgeschützte Fassade an einer der beiden Brandruinen am Marktplatz wird durch ein Stahlgerüst gestützt, um sie vor einer völligen Zerstörung zu bewahren.

Nach der Montage des Stahlgerüsts werden der Dachstuhl nach und nach zurückgebaut und die Mauerreste über die Hofseite weiter abgetragen.

Im April waren die beiden Gebäude durch ein verheerendes Feuer vernichtet worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Brandstiftung, kann allerdings bislang noch keinem Tatverdächtigen auf die Spur kommen.

November 2018, Helmut Kuzina
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
24.608
Katja Woidtke aus Langenhagen | 14.11.2018 | 22:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.