Anzeige

Spätsommerausflug auf dem Kahlen Asten bei Winterberg

Wann? 01.09.2011

Wo? Kahler Asten, Winterberg DEauf Karte anzeigen
Der Kahle Asten 841 m ist mit der höchste Punkt im Sauerland mit seinem Astenturm ( 863 m ü. NN)
Winterberg: Kahler Asten | Der Spätsommer hat auch so sein Reizklima im hohen Sauerland, gerade im September gibt es für uns immer mal wieder einen Weg dorthin.

Bei einem schönen Spätsommer-Wetter konnt das Astenklima in der Natur mit seiner schönen Pflanzenwelt genossen werden.

Zu diesem Zeitpunkt blühte zum Teil noch die Besenheide und an den Blaubeersträuchern hing hier und da noch was dran. Die Baumgrenze macht sich hier auch schon bemerkbar, gerade die Kiefern bleiben in ihrem Wuchs sehr klein. Besonders die kleinen Krüppelkiefern geben da immer wieder ein schönes Bild ab. Der Orkansturm Kyrill im Januar 2007, hatte den Baumbestand auf dem Kahlen Asten stark in Mitleidenschaft gezogen.

Die Naturlandschaft hat sich dort oben grundlegend geändert, es werden keine Fichten mehr angebaut. Eine neue Tannenart ist dort gesetzt worden, die Nobilistanne, sie ist nicht zu übersehen mit ihren dicken Tannenzapfen.

Die Lennequelle hat dieses Jahr viel Wasser, auch das ist immer wieder ein Weg dorthin, inzwischen liegt sie vollkommen frei am Berg. In der Höhenlage von fast 830 m entspringt die Lenne und mündet nach 128 km bei Dortmund in die Ruhr.

Es ist ein Ausflugsziel für alle die Ruhe und Entspannung vom Alltag suchen, bzw. ist es auch ein schönes Wanderparadies in dieser Höhenlage. Es gibt dort immer wieder was neues zu sehen oder zu erleben...
2 2
3
2
2
3 3
2 2
1
1 3
4 5
2 2
7 5
1 1
1 2
2
0

Weiterveröffentlichungen:

Hinterland extra | Erschienen am 07.09.2011
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
30.375
Carmen L. aus Pattensen | 04.09.2011 | 20:14  
17.225
Wolfgang H. aus Gladenbach | 04.09.2011 | 22:29  
17.975
Nicole O. aus Steinheim | 06.09.2011 | 20:52  
17.225
Wolfgang H. aus Gladenbach | 06.09.2011 | 23:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.