Anzeige

Einführung in die Welt heimischer Reptilien 05.05.-07.05.2017

Wann? 05.05.2017 bis 07.05.2017

Wo? NABU Gut Sunder, Sunder 1, 29308 Winsen (Aller) DE
Malte Kumlehn
Winsen (Aller): NABU Gut Sunder | 501 Einführung in die Welt heimischer Reptilien 05.05.-07.05.2017
Dipl.-Biologe Richard Podloucky

Reptilien stellen laut Roter Liste Deutschland mit 60 % die am stärksten gefährdete Wirbeltiergruppe dar. Sie spielen in der Naturschutzpraxis eine wichtige, gelegentlich entscheidende Rolle. Auf kommunaler und Länder-, inzwischen auch auf Bundesebene laufen daher Erfassungsprogramme, deren Ergebnisse in entsprechende Datenbanken einfließen. Im Vergleich zu südeuropäischen Ländern gibt es in Deutschland nur wenige Arten (13). Obwohl deren Lebensweise und Verbreitung verhältnismäßig gut bekannt sind, kommt es immer wieder zu Verwechslungen. Außerdem ist eine systematische Kartierung aufgrund der teilweise sehr versteckten Lebensweise und Abhängigkeit der Reptilien von der Witterung ausgesprochen aufwendig. Im Rahmen des Seminars werden alle in Deutschland heimischen Arten mit Schwerpunkt Norddeutschland im Hinblick auf ihre Artmerkmale, Ökologie, Verbreitung und Gefährdung vorgestellt und Hinweise zu Schutzmaßnahmen, Erfassungsmethodik und Aufarbeitung der Ergebnisse gegeben. Im Rahmen einer Exkursion sollen die erworbenen Kenntnisse in die Praxis umgesetzt werden (Kartierung, Bestimmung, Lebensraum). Ein Einblick in die Rolle der Reptilien in der Landschaftsplanung und Naturschutzpraxis soll das umfangreiche Seminarprogramm abrunden. Der Referent kann dazu auf eine mehr als 30-jährige Berufserfahrung mit Reptilien in der niedersächsischen Landesfachbehörde für Naturschutz zurückgreifen.

Freitag 17 Uhr (kl. Hofführung, Seminarbeginn um 19 Uhr), bis Sonntag 14 Uhr.

Ermäßigter Preis für NABU-Mitglieder: 195 Euro/Pers. inkl. Verpflegung zzgl. Übernachtung
Preis für alle anderen: 215 Euro/Pers. inkl. Verpflegung zzgl. Übernachtung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.