Anzeige

Einjährige Weiterbildung Natur- u. Wildnispädagogik in 6 Modulen

Wann? 20.04.2017

Wo? NABU Gut Sunder, Sunder 1, 29308 Winsen (Aller) DE
Kathy Büscher, NABU Fotoclub
Winsen (Aller): NABU Gut Sunder | 407 Einjährige Weiterbildung Natur- u. Wildnispädagogik in 6 Modulen (4 Module finden auf NABU Gut Sunder statt):

NAWI N I.1 20.04. - 23.04.2017
NAWI N I.2 09.06. - 11.06.2017
NAWI N I.4 13.10. - 15.10.2017
NAWI N I.6 16.03. - 18.03.2018

Veranstalter: WILDNISWANDERN, www.wildniswandern.de
Ausbildungsleitung: Ines Collmer, Wildnispädagogin
Viele Menschen sehnen sich heute danach, im Einklang mit der Natur zu leben. Sie spüren die Entfremdung, die der Zivilisationsprozeß hinterlassen hat. Diese einjährige Ausbildung lädt zu einem Weg ein, der tiefe Verbundenheit mit der Natur und den eigenen Bedürfnissen ermöglicht.
Die Weiterbildung richtet sich an Menschen in pädagogischen Berufen wie Lehrer, Erzieher, Ergotherapeuten etc. Außerdem eignet sie sich als Qualifikation, um freiberuflich als Natur- und Wildnispädagoge zu wirken. Gleichzeitig sind natürlich alle Menschen eingeladen, die diesen Jahreskurs für sich selbst erleben möchten.
Ausbildungsblöcke
I. Einführung in das Basiswissen (4 Tage) 20.04. - 23.04.2017 (NABU Gut Sunder)
Orientierungshilfe für den Verlauf der Ausbildung; Naturhandwerk wie Feuermachen ohne Streichhölzer, Herstellen einfacher Gebrauchsgegenstände und natürliche Schutzbehausungen; Wasser finden, beurteilen und reinigen; Kochen mit Gruppen; natürliche Gefahren; Wahrnehmungsübungen und Schleichspiele; Einführung in die Philosophie der Natur
II. Vögel & die Sprache der Natur (3 Tage) 09.06. - 11.06.2017 (NABU Gut Sunder)
Lebensweise von Vögeln; die fünf Rufarten der Vögel; Alarmsysteme im Wald; lautlose und ungesehene Fortbewegung im Fluß natürlicher Abläufe; vertiefte Wahrnehmungsübungen und -spiele
III. Pflanzen & das Leben in der Wildnis (4 Tage) 27.07. - 30.07.2017 Waldcamp Ganderkesee
Das Wesen der Pflanzen; Bestimmen, Sammeln und Zubereiten von eßbaren Wildpflanzen; Schnüre aus Pflanzenfasern; Kochen ohne feuerfestes Geschirr; Orientierung ohne Karte und Kompaß; Tarnung, verdeckte Kommunikation und Schleichen in Gruppen; das Erlebnis der Stille; die innere Stimme; Natur als Spiegel
IV. Bäume & der Weg des Mentors (3 Tage) 13.10. - 15.10.2017 (NABU Gut Sunder)
Das Wesen der Bäume; Bäume als Mentoren; Coyote Teaching und die Kunst des Fragens; die Stadien des kreativen Lernens; ökologische Wahrnehmung; Methoden und Spiele zur Einfühlung in andere Lebewesen
V. Säugetiere & die Kunst des Spurenlesens (4 Tage) 18.01. - 21.01.2018 (Nationalpark Harz)
Lebensstrategien von Beutegreifern und Pflanzenessern; das Leben der Säugetiere im Schnee; Umherstreifen auf den Fährten wilder Tiere; die Spurenarten der verschiedenen Tierfamilien; die sieben Künste des Spurenlesens; Wurfholz und Jagdethik; Spiele zur Einfühlung in Tiere und Übungen zur Spurenerkennung
VI. Die Kraft der Gemeinschaft (3 Tage) 16.03. - 18.03.2018 (NABU Gut Sunder)
Förderung von Gemeinschaft bei Naturvölkern; Leitungskompetenz, Konfliktmanagement und Mentoring in Gruppen; Vorbereitung und Struktur von Veranstaltungen; Rechtliche Grundlagen für die Arbeit mit Gruppen; Präsentation und Feier geübter Fähigkeiten; abschließendes Coyote-Fest

Die einzelnen Blöcke beginnen jeweils donnerstags bzw. freitags um 18.00 Uhr und enden sonntags um 15.00 Uhr.
Die Reihenfolge der Themen kann sich aufgrund des Wetters und gruppeninterner Prozesse etwas verändern.
Kosten
Kursgebühr für alle sechs Module: 1290 Euro/Pers. (ratenweise Zahlung ist möglich), zzgl. 290 € für alle Übernachtungen, Kursmaterial und warme Mahlzeiten. Die übrige Verpflegung wie Frühstück und Zwischenmahlzeiten bringen die Teilnehmer nach eigenen Vorlieben selbst mit. Eine Verpflegungs- und Ausrüstungsliste wird hierbei unterstützen.
Ermäßigter Preis für NABU-Mitglieder: 1250 Euro/Pers. (Leistungen wie oben)
Anmeldung über NABU Gut Sunder, info@nabu-gutsunder.de
Der vollständige Ausschreibungstext kann eingesehen werden unter:
www.wildniswandern.de/ausbildungen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.