Anzeige

Einführung in die Wildnispädagogik und das „Coyote Mentoring“ 16.06.-18.06.2017

Wann? 16.06.2017 bis 18.06.2017

Wo? NABU Gut Sunder, Sunder 1, 29308 Winsen (Aller) DE
Kathy Büscher, NABU Fotoclub
Winsen (Aller): NABU Gut Sunder | 604 Einführung in die Wildnispädagogik und das „Coyote Mentoring“
16.06.-18.06.2017
Dipl.-Biologin Myriam Kentrup, Leiterin der Wildnisschule Wildeshausen
www.wildnisschule.de

Das Coyote Mentoring ist die grundlegende Lehrmethode der Wildnispädagogik. Der Coyote als der große Trickser aus der indianischen Mythologie dient als Bild für die inspirierende Kunst des Lehrens, die die Lernenden unbemerkt Wissen aufnehmen lässt, ihre eigene angeborene Neugierde steigert und ihre Wahrnehmung zu öffnen vermag. Mithilfe von Rätseln, Spielen, Tricks, lehrreichen Fragen und Geschichten wird Wissen über die Natur vermittelt und gleichzeitig diese spannende und einfache Form des Lernens erfahrbar gemacht.

Myriam Kentrup, Jg. 70, Dipl. Biologin, seit 17 Jahren selbstständige Wildnispädagogin, Leiterin der Wildnisschule Wildeshausen, Mutter von 3 Söhnen. Inspiriert auf ihrem Wildnisweg u.a. von Jon Young, Tom Brown, Mala Spottet Eagle, Paul Raphael, JoAnne Gasco, Sobonfu Some, Manitonquat; von Freitag 18 Uhr (Anreise ab 16 Uhr) bis Sonntag 14 Uhr.

Ermäßigter Preis für NABU-Mitglieder: 259 Euro/Pers. inkl. Verpflegung und Übernachtung
Preis für alle anderen: 279 Euro/Pers. inkl. Verpflegung und Übernachtung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.