Anzeige

Wandern in Willingen

Willingen (Upland): Hoppecketal | Endlich mal ein Samstag mit Sonnenschein. Nicht wissend, wie lange die Schön-Wetter-Front noch Zwischenstop im Waldecker Land macht, stand bereits zur Mittagszeit eine kleine Wanderung auf dem Programm.

Auserkorenes Ziel heute: Willingen. Vom Parkplatz des Sesselliftes ging es erst einmal ein paar (Höhen-) Meter hoch. Der kurze Anstieg wird mit schönen Impressionen vom Ortskern und seiner "wanderbaren" Umgebung belohnt. Sehr gut zu erkennen ist dabei auch, dass Willingen ein sehr in die Breite gezogener Ort ist. Unser Wanderweg ging in Richtung des Hoppecketales. Viele Mountainbiker kreuzten zunächst unseren Weg, da es nach der Abfahrt ihr Rückweg zum Lift ist. Durch den Wald entlang mit Tendenz nach unten führte der Weg weiter. Einen kleinen Bachlauf überquerten wir und kamen im Hoppecketal an. Nach einer kurzen Rast ging es dann durch den Ort - mit Zwischenstopp in der Glasbläserei - wieder zurück zum Ausgangspunkt.
1
1
2
0

Weiterveröffentlichungen:

Frankenberger Zeitung | Erschienen am 07.09.2012
Waldeckische Landeszeitung | Erschienen am 07.09.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.