Anzeige

Auch "gedeutscht" ...

Ein Wort …



Ein Wort ist wie ein mächtig’ Dom
in der Glaubensheere Mitte
nicht halb so führig ist ein Rom
wie das kleine Wörtchen ‚bitte’
ein ‚bitte’ aus des Herzens Tiefe
ein bittend’ Blick von Seeles Grund
glättet schmerzlos jede Riefe
macht kranke Seele herzgesund
ein warmer Händedruck der Augen
so unergründlich wissensschwer
zeigt unverblümt was Menschen taugen
in Lebens täglich Alltagswehr.

ewaldeden

Einzigartig eigenartig -


fremd und schön und wunderbar,
kommt die Zeit auch noch so schartig
daher, und will Dich irgendwie drängen -
dann lass’ nicht deinen Sinn verwirren,
lass’ nicht Gefühle barfuß irren –
erkenn’ der Wesen Innigkeit
und sei zu neuem Tun bereit –
lass’ Zeitlauf in der Zeiten Lauf
versuch’ nicht Zeit auf Kopf zu stellen,
denn dann läuft alles kreuz und quer –
es hindert nur des Lebens Wellen
und macht dein Leben dir nur schwer.

ewaldeden
0
6 Kommentare
31.465
Silvia B. aus Neusäß | 30.10.2012 | 17:36  
13.553
Kirsten Mauss aus Hamburg | 30.10.2012 | 21:50  
3.361
Roswitha Bute aus Soltau | 31.10.2012 | 07:17  
13.553
Kirsten Mauss aus Hamburg | 31.10.2012 | 14:00  
3.361
Roswitha Bute aus Soltau | 31.10.2012 | 23:13  
13.553
Kirsten Mauss aus Hamburg | 02.11.2012 | 19:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.