Anzeige

Whitney Houston: Ihr Ex Bobby Brown ist bei der Beerdigung unerw체nscht

Mit Bobby Brown war Whitney Houston 15 Jahre lang verheiratet. Eine Ehe, die der am Samstag verstorbenen S채ngerin nicht gut tat. Auf ihrer Beerdigung am Samstag ist ihr Ex-Mann nicht erw체nscht.

Weil er sich nicht mehr von ihr verabschieden darf, sei Houstons Ex-Ehemann Brown am Boden zerst철rt, berichtet bild.de. Die gemeinsame Tochter der Soul-Diva und ihres Skandal-Ex-Mannes, Bobbi Kristina (18), darf Brown auch nicht mehr sehen. Nach dem Tod ihrer Mutter erlitt sie einen Zusammenbruch und gilt als selbstmordgef채hrdet. Houstons Mutter Cissy jedoch verhindert den Kontakt zum Vater.

Ist Bobby Brown schuld am Tod der S채ngerin? Er war ihre gro횩e Liebe, doch auch mit ihm fing der Abstieg des Superstars an, eine Mischung aus Drogen und Gewalt. Wie bild.de berichtet, will Houstons Familie Brown bei der Bestattung am Samstag deshalb nicht dabeihaben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.