Anzeige

„Rachs Restaurantschule“: Nur Angelika arbeitet noch im „Slowman“

Nur eine ist geblieben: Von den ursprünglich neun Kandidaten aus Christian Rachs Doku-Soap „Rachs Restaurantschule“ arbeitet nur noch Angelika im „Slowman“ in Hamburg.

In der ersten Staffel der erfolgreichen TV-Show, die von August bis Oktober 2010 auf RTL lief, gab TV-Koch Christian Rach auf dem Arbeitsmarkt schwer vermittelbaren Menschen eine Chance und versuchte, ihnen den Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen. Wie t-online.de berichtet, verfolgten um die fünf Millionen Zuschauer in acht Folgen die Versuche Rachs, den jungen Menschen den Sprung ins Arbeitsleben zu erleichtern. Zusammen renovierten sie die ehemalige "Weinhexe" und eröffneten anschließend das "Slowman". Von den zwölf Teilnehmern wurden neun übernommen. Heute ist jedoch nur noch die 46-jährige Angelika mit dabei.

Die zweite Staffel von „Rachs Restaurantschule“ wird im April 2012 ausgestrahlt. In einem Berliner Altbau, dem ehemaligen Sitz von Sat.1 soll, laut „Hamburger Abendblatt" ein Restaurant mit 100 Plätzen eröffnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.