Anzeige

Der „Bachelor“: Bot RTL Kandidatin Georgina eine eigene Kuppel-Show an?

Der „Bachelor“ machte Georgina Fleur bekannt. Jetzt droht der völlig überschuldeten 21-jährigen eine Haftstrafe. Dennoch träumt sie von einer großen TV-Karriere und soll auch schon ein Angebot des Senders RTL bekommen haben.

Georginas Mietschulden belaufen sich auf 6430,09 Euro, von ihrer Gage aus der RTL-Show „Der Bachelor“ ließ sie sich aber lieber ihre Brüste vergrößern. Jetzt liegt ein Haftbefehl gegen sie vor. Unberührt davon, versucht sie weiterhin ihre TV-Karriere voranzutreiben. Die Rothaarige mischte bereits in verschiedenen Wochenserien der ProSieben-Sendung „Taff“ mit. Gemeinsam mit „It-Boy“ Giuseppe Milano sorgte sie laut zeitgeistnews.de bereits beim „Teenie Törn“ für Aufsehen und tauschte bei „Arme, reiche Mädchen“ ihr luxuriöses Leben gegen den Plattenbau.

Georgina tut alles um ins Fernsehen zu kommen. Bild.de erzählte sie jetzt, dass der Sender RTL ihr eine eigene Sendung angeboten hat. Mit dem Gehalt, das sie damit verdient, will die Kunstgeschichte-Studentin ihre Schulden tilgen. „RTL hat mir eine eigene Kuppel-Show angeboten. Ich werde was verdienen und dann zurückzahlen. Denn in den Knast will ich nicht!", sagte sie bild.de.

Das interessiert euch bestimmt auch:
Der Bachelor: Haftbefehl gegen Georgina! Ihre Brüste waren wichtiger als ihre Schulden!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.