Anzeige

Daumen drücken für HSG Wetzlar gegen HBW Balingen-Weilstetten

Wie gerne würde ich am Samstagabend nach Balingen fahren. Doch leider kann ich nicht. Und auch im Fernsehen wird die Partie zwischen dem HBW Balingen-Weilstetten und der HSG Wetzlar nicht gezeigt. Zumindest nicht auf frei empfangbaren Kanälen.

Da muss ich mein Wochenende wohl ohne Handball-Genuss vollbringen. Aus der Ferne drücke ich der HSG Wetzlar aber ganz doll die Daumen. Denn Balingen ist endlich mal ein Gegner, den die Bundesliga-Handballer aus Wetzlar schlagen können. Raus aus den kritischen Tabellenrängen!

Was Mut macht: Gegen FrischAuf Göppingen hat die HSG Wetzlar am Mittwochabend vor laufenden Kameras mit 23:22 gewonnen und davor gab's ein Unentschieden gegen Lemgo.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.