50 Jahre Hitparade – Schlagerlegenden in Wetzlar

Wetzlar: Stadthalle | Seit Beginn der Hitparade waren sie bei Dieter Thomas Heck zu Gast. Sie haben noch keine Lust den Ruhestand einzuläuten, und das merkte man auch bei ihrem vierstündigen Konzert in der Stadthalle Wetzlar. Ireen Sheer (70), Peggy March (71), Lena Valaitis (76), Graham Bonney (76) und Michael Holm (76) verstehen es immer noch das Publikum zu begeistern. Menschen tanzten in den Gängen es war eine wunderbare Stimmung. Die Fünf strahlen eine Harmonie aus, man merkt, dass sie sich nach all den vielen Jahren auf der Bühne wohl fühlen. Was in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich ist, sie sangen live, begleitet wurden sie von dem Otti Bauer Orchester. Mit Michael Holm „Barfuß im Regen“, Graham Bonney besang sein „Super Girl“, Lena Valaitis und ihr „Johnny Blue“, „Mit 17 hat man noch Träume“ wußte Peggy March zu berichten. Mit dem Lied „Feuer“ erreichte Ireen Sheer für Deutschland 1978 den 6. Platz beim Eurovision Song Contest. Platz zwei erreichte Lena Valaitis mit dem Lied „Johnny Blue“. Das waren noch Zeiten, als Sänger bei dem ESC im einstelligen Bereich unterwegs waren. Die Fünf sangen nicht nur all ihre eigenen Lieder, erinnerten auch an Songs anderer aus vergangenen Tagen. Es war ein toller Abend, der einen in die Zeit brachte, als wir mit dem Kassettenrekorder und Mikrofon vor dem Fernseher saßen um Aufnahmen zu machen.
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.