Anzeige

Hessentag 2012: Bei der Bundespolizei

Ausgerechnet die Bundespolizei hat beim Hessentag 2012 die Höchstparkzeit weit überschritten.
Wetzlar: Wetzlar | Die Aktionsfläche der Bundespolizei befand sich beim Hessentag in Wetzlar direkt an dem mit der Hospitalkirche verbundenen Diakoniebau.
Zum Verweilen luden wie bei anderen Hessentagen eine Bühne und in Sichtweite aufgestellte Bänke ein. Auf der Bühne gab es ein umfangreiches Musikprogramm, bei dem es abends meist laut und rockig wurde, aber zu früherer Uhrzeit auch mal volkstümlich sein konnte. Zum Angebot gehörte etwa die Band ThunderShot, welche auch bei den Hessentagen in Oberursel und Stadtallendorf aufgetreten war. Große Zuschauermengen verweilten an diesem Sonntag abend aber nicht vor der Bühne. Für die Band war auch ein Nachteil, dass sie nicht aus der unmittelbaren Nähe von Wetzlar kommt, sondern im Rotkäppchenland beheimatet ist.
Zum Auftritt der Polizei gehörte neben einer informativen Ausstellung, bei der etwa über die Gefahren an Bahnübergängen informiert wird, auch ein Polizeihubschrauber. Dieser wird üblicherweise per Luft bis zu einem geeigneten Landeplatz gebracht und dann zu seinem Hessentagsplatz gefahren. Er wurde am 31. Mai an der "Himmelskirche" vorbei auf den Parkplatz vor der Diakonie geschoben, wo der dunkelblaue Himmelsbote dann für zehn Tage gebührenfrei hinter einem Parkscheinautomat stand.
Beim Hessentag in Wetzlar hatte die Bundespolizei sogar einen Sandstrand mit Liegestühlen auf ihrer Aktionsfläche. Leider gab es nur selten das passende Wetter für einen Strandurlaub.

Links
Die Bundespolizei beim Hessentag 2011
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.