Anzeige

Was für eine Farce - verkehrte Welt

Trotz Protesten baut Afrika Kohlekraftwerke.

Medienberichten zufolge baut Afrika, obwohl Kohlekraft als umweltschädlichste Form der Energiegewinnung gilt, auf Strom aus Kohlekraftwerke. Der Aufholbedarf Afrikas in puncto Elektrizität sei enorm, heißt es. Wie die aktuellsten verfügbaren Zahlen der Weltbank zeigen, hatten weniger als die Hälfte der Bevölkerung
in Subsahara - Afrika (44,6 Prozent) 2017 einen Zugang zum Stromnetz. Mehr als eine halbe Milliarde Menschen hat keinen Zugang zu Strom, vor allem viele Dörfer sind davon abgeschnitten.
Irgendwie ist es doch eine verkehrte oder verdrehte Welt, während vor allem in den USA, Europa und selbst in China der Trend Richtung Abbau von Kohlekraftwerken geht, geht der Trend in mehreren afrikanischen Staaten, Richtung Kohlekraftwerke.
Angeblich gibt es 32 Kohlekraftwerke in ganz Afrika.
Während sich der Himmel in Europa, bzw. Deutschland so langsam wieder aufklärt, um so mehr verdunkelt sich der Himmel in Afrika. Wenn das, bezüglich Umwelt und Klimaschutz, keine verkehrte Welt ist, was soll es dann sein! In diesem Sinne, soll es hier erst einmal der Schlusssatz sein!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
40.847
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 06.09.2019 | 17:39  
40.847
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 14.09.2019 | 14:52  
40.847
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 22.10.2019 | 06:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.