Anzeige

Könnten wir uns im Ernstfall verteidigen?

Verteidigung Cyber-Angriff
Können wir uns im Ernstfall verteidigen, uns noch sicher und geschützt fühlen, wenn das Verteidigungsministerium externe Berater benötigt?
Eine Beraterkosten-Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion, an das Verteidigungsministerium ermöglicht nun die Anfrage-Ergebnisse des Verteidigungsministeriums zu veröffentlichen:

Das Verteidigungsministerium und die ihm unterstellten Behörden und Gesellschaften haben im ersten Halbjahr, 155 Millionen Euro für externe Beratung und Unterstützung ausgegeben. Das ist fast genauso viel, wie alle anderen 13 Ministerien zusammen. Sie meldeten 178 Millionen Euro.
Den Berater-Einsatz in den Ministerium überprüft seit einem halben Jahr ein Untersuchungsausschuss, heißt es weiter.
0
12 Kommentare
25.851
Kurt Battermann aus Burgdorf | 08.08.2019 | 12:53  
980
Siegfried Walter aus Wesel | 08.08.2019 | 13:23  
8.206
Thomas Ruszkowski aus Essen | 08.08.2019 | 17:51  
25.851
Kurt Battermann aus Burgdorf | 08.08.2019 | 18:20  
8.206
Thomas Ruszkowski aus Essen | 08.08.2019 | 19:54  
980
Siegfried Walter aus Wesel | 08.08.2019 | 20:06  
18.880
Peter Müller aus Wallersheim | 08.08.2019 | 20:12  
369
Joachim Kerst aus Erfurt | 08.08.2019 | 20:14  
8.206
Thomas Ruszkowski aus Essen | 08.08.2019 | 20:20  
980
Siegfried Walter aus Wesel | 08.08.2019 | 20:46  
25.851
Kurt Battermann aus Burgdorf | 08.08.2019 | 22:16  
980
Siegfried Walter aus Wesel | 08.08.2019 | 23:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.