Anzeige

Grundrente - Das Dauerthema, der Streit um eine Sozialleistung!

Ältere Menschen - Rentner (Foto: https://pixabay.com kostenlose Bilder)

Grundrente ein Dauerthema - In was für ein Land leben wir eigentlich?

Nachrichten wie folgt ermüden und erzeugen Unmissverständnis:
23.10.2019 - "Auch nach wochenlangen Verhandlungen hat sich die Koalition immer noch nicht auf eine Lösung für die geplante Grundrente verständigt. Eine hochrangige Arbeitsgruppe von Union und SPD vertagte Beratungen erneut, wie es aus Teilnehmerkreisen verlautete. Die Verhandlungen sollen voraussichtlich in der kommenden Woche (44 Kalenderwoche) fortgesetzt werden."
Montag den 04.11.2019 sollte dann das Verhandlungsergebnis bekannt gegeben werden. Laut aktueller Nachricht vom 03.11.2019 ist dieser Termin zur Bekanntgabe nun ebenfalls verschoben worden. Man benötige noch eine Verhandlungszeit von ungefähr 10 Tagen heißt es.
Geplant ist ein Rentenaufschlag für Senioren die mindestens 35 Jahre lang gearbeitet haben, oder Zeiten der Kindererziehung, oder Pflege aufweisen, aber dennoch nur eine kleine Rente bekommen." So wie es schon im Septemper 2018 im GROKO Vertrag vereinbart wurde!

Menschen in den Niederlanden bekommen zum Beispiel im Schnitt 1200 Euro Basisrente, selbst wenn sie nie eingezahlt haben. Mehr dazu hier: https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-10/grundrente-...
In Polen bekommen die Rentner 13 Renten pro Jahr.
Und hier in Deutschland werden hochrangige Arbeitskreise gebildet, monatelang verhandelt, debattiert, vorgeschlagen und wieder debattiert und debattiert, Bedürftigkeitsprüfung ja oder nein, Vermögen oder zusätzliches Einkommen hinzuziehen, ja oder nein und vor allem, wenn es um den Bürger, hier in diesem Fall um die Senioren geht, die immer wieder kehrende Kernfrage: Wie soll das alles finanziert werden?
Obwohl immer mehr Rentner Einkommenssteuer zahlen (2005 laut Medienberichten ca.34,65 Milliarden Euro), fragen unsere Politiker nach der Finanzierbarkeit!

Von wegen: "Wir wollen niemand zurücklassen!" Wie es einst Kanzlerin Angela Merkel sagte.

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
42.152
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 04.11.2019 | 01:34  
2.234
Siegfried Walter aus Wesel | 04.11.2019 | 08:18  
4.793
gdh portal aus Brunnen | 04.11.2019 | 19:11  
3.819
Wolfgang Schulte aus Hagen | 05.11.2019 | 14:26  
2.234
Siegfried Walter aus Wesel | 11.11.2019 | 19:40  
2.234
Siegfried Walter aus Wesel | 18.11.2019 | 17:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.