Anzeige

Schlimmer geht immer

Ruhesitzplatz Wesel-Flüren/Bislich, Juni 2019 (Foto: Siegfried Walter)

Schlimmer geht immer!

Dass man etwas schlimmes, also negatives finden kann wenn man möchte, ist mir schon bewußt. Darum geht es aber nicht! Vielmehr geht es darum, dass eine Region, die auf den Tourismus baut und sich seit Jahren über den zunehmenden Tourismus erfreut, einfach zu wenig dafür unternimmt damit es auch so anhält, oder sogar noch verbessert werden kann. Darum geht es!
Eine Stadt mit besten Voraussetzungen, so wie Wesel, die für den Kreis Wesel wirbt, sich als Fahrradfreundliche Stadt ausgibt, sich einen Fahrradbeauftragten leistet und auf den Tourismus setzt, sollte schon etwas mehr dafür tun. Es kann nicht angehen, das auf den Hauptrouten der Radwanderwege derartige Zustände vorzufinden sind. Zumindest sollte die Indstandhaltung und Pflege der schon vorhandenen Dinge, auch wenn die finanziellen Mittel unzureichend sind, nicht vernachlässigt werden. Teilweise betrifft es ja auch Sicherheitsrelevante Dinge. Ich möchte hier nicht als Berater aufzutreten, aber es existieren mehrere Möglichkeiten, die mit geringen finanziellen Aufwand hier Abhilfe schaffen könnten. Dazu muss man sich aber aufraffen und es auf den Weg bringen.
In der Bildergalerie nur ein sehr geringer Teil der Missstände, weitere mir vorliegende Bilder möchte ich den Lesern, Anderen und mir ersparen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
1.179
Hans-Alfred Jürgen Rudert aus Burgdorf | 11.06.2019 | 10:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.