Anzeige

Zum 95. Geburtstag von Anna Wengner

Anna Wengner in jungen Jahren.
Anna Wengner wurde am 26.06.1913 als Tochter des Landwirtsehepaares Anna und Johann Deffner in Wertingen geboren. Mit ihren drei Schwestern Dora, Leni und Zenta wuchs sie in der Dillinger Straße auf, wo sie noch heute zuhause ist. Ab 1919 besuchte Anna Wengner die Volksschule in Wertingen. Eine höhere Schulbildung blieb ihr entgegen ihrem eigenen Wunsch verwehrt, denn als älteste Tochter musste sie die Landwirtschaft ihrer Eltern übernehmen.

Als junges Mädchen trat sie dem Trachtenverein D’Zusamtaler Wertingen bei. Bereits in jungen Jahren lernte sie ihren Mann Johann Wengner kennen, den Sie 1940 heiratete. Aus dieser Ehe gingen die drei Söhne Johann, Ernst und Karl sowie die beiden Töchter Anneliese und Gertrud hervor. Ihr jüngster Sohn Karl verstarb bereits 1971 im Alter von 22 Jahren.

Während des 2. Weltkrieges wurde ihr Elternhaus – in dem das Ehepaar Wengner mit seinen Kindern lebte – bei einem Bombenangriff zerstört und brannte größtenteils aus. Während der Zeit des Neubaus des Wohnhauses wurde ihr Mann zur Wehrmacht eingezogen, wo er an der Ostfront kämpfte. Später geriet er - aus heutiger Sicht - glücklicherweise in US-Kriegsgefangenschaft, so dass er nach Kriegsende bald wieder nach Wertingen zurückkehrte. Die Zeit der Abwesenheit ihres Mannes war für Anna Wengner, mit Kindern und Landwirtschaft, eine beschwerliche. Eine große Stütze war ihr währenddessen Franziska Stark, die aus dem Sudetenland vertrieben wurde und bei Familie Wengner wohnte.
Ein besonderes Erlebnis hatte Anna Wengner 1996, als sie nach über 50 Jahren von Marcel Pierrel aus Frankreich besucht wurde. Pierrel war während des Krieges im Hause Wengner als Kriegsgefangener einquartiert. Trotz der leidvollen Zeit erinnerte er sich immer wieder gerne an Wertingen, wurde er von der Familie doch stets korrekt, ja sogar gut behandelt, so Pierrel.

Nach vielen entbehrungs- und arbeitsreichen Jahren übergaben Anna und Johann Wengner 1978 ihre Landwirtschaft an den ältesten Sohn Johann.

Am 11. Mai 1990 feierte das Ehepaar Wengner im Kreise vieler Verwandter und Bekannter Goldene Hochzeit. Fünf Jahre später verstarb Johann Wengner im Alter von 82 Jahren.

Auch mit fast 95 Jahren erledigt Anna Wengner die täglich anfallenden Arbeiten im Haushalt noch selbst.

Zu ihrem bevorstehenden 95. Geburtstag wünschen wir ihr alles Gute und Gesundheit und noch viele Jahre im Kreise Ihrer Familie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.