Anzeige

Start von Ökoprofit in Buttenwiesen

(von links nach rechts) Bürgermeister Norbert Beutmüller, Shana Dammel (Fa. Arqum) und Dr. Johannes Mordstein (Gemeindeverwaltung Buttenwiesen) geben den Startschuss für Ökoprofit Buttenwiesen. Im Hintergrund informiert eine Stellwand im Rathausfoyer über
„Gut für die Umwelt, gut für den Geldbeutel“ – dies ist das Motto von Ökoprofit Landkreis Dillingen 2008/09, an dem sich die Gemeinde Buttenwiesen mit dem Rathaus und der Volksschule Pfaffenhofen beteiligt. Das Ziel besteht darin, durch innerbetriebliche Verbesserungsmaßnahmen die Umwelt zu schonen und Kosten zu sparen.

Das Projekt wird vom Landkreis Dillingen finanziell unterstützt. Die externe Beratungsfirma Arqum aus München wird in den kommenden Monaten in Vor-Ort-Terminen das Rathaus und die Volksschule unter die Lupe nehmen, wobei u.a. Energieverbrauch, Abfallwirtschaft, Umgang mit wertvollen Ressourcen (z.B. Wasser) und Arbeitssicherheit im Mittelpunkt stehen.

Beim ersten Ortstermin brachte Bürgermeister Norbert Beutmüller die Gründe der Gemeinde für die Teilnahme an Ökoprofit auf den Punkt: „In Rathaus und Schule fallen jährlich Energiekosten in Höhe von über 40 000 Euro an. Das Ökoprofit-Projekt wird uns gezielte Verbesserungsmaßnahmen vor Augen führen, um diese Ausgaben merklich und dauerhaft zu senken.“

Shana Dammel von der Fa. Arqum berichtete vom großen Erfolg von Ökoprofit in den vergangenen zehn Jahren: „In ganz Deutschland wurden 120 Ökoprofit-Projekte mit über 2.000 beteiligten Firmen und Kommunen durchgeführt.

Dadurch konnten 275.000 Tonnen CO2 und Kosten in Höhe von 78,5 Mio. € eingespart werden. In der Installation neuer technischer Geräte und der Optimierung des Nutzerverhaltens in Richtung Energieeffizienz steckt ein großes Energiespar-Potenzial, ohne dass Arbeitsqualität und Komfort darunter leiden.“

Auf diese Art und Weise soll dass Bewusstsein der Mitarbeiter und der Öffentlichkeit für die Bedeutung von Klimaschutz und Energiesparen gesteigert werden. Der öffentliche Dienst nimmt hierbei eine Vorreiterrolle und Vorbildfunktion ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.