Anzeige

"Hallodri" Wertingen grillt für den Guten Zweck

(Foto: Sina Danecker)
Wertingen: Schützenheim "Hallodri" Wertingen | Letzten Dienstag fiel das Übungsschießen der Wertinger „Hallodri“-Schützen aus, denn sie wurden vom Schützenverein „Frohsinn“ Hohenreichen zur „Cold-Water-Grill-Challenge“ nominiert. Die Vorstandschaft rief ihre Schützen zusammen und so traf man sich in Tracht und mit Grill am aufgetauten Gottmannshofer Eislaufplatz. Als die tapfersten Schützen im Wasser standen, nominierte man die Handball-Damen des TSV Wertingen, die Kolpingsfamilie Wertingen und den Schützenverein „Tirol“ Hettlingen es den „Hallodri“-Schützen nachzumachen. Alle Schützen legten zusammen und so konnte man über 300€ für die DKMS-Typisierung spenden. Im Anschluss ließen sich die Teilnehmer noch eine Bratwurstsemmel schmecken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.