Anzeige

Erfolgreiches Schützenjahr in Bocksberg

Mit dem Vereinskrug der Bocksberger „Ritterburgschützen“ wurde das aktive Ausschussmitglied Josef Kratzer von Vorstand Josef Langenmair(links) anlässlich seines 60.Geburtstages bei der Jahreshauptversammlung geehrt.
Erfolgreiches Schützenjahr der Ritterburgschützen Bocksberg

Bocksberg Auf ein erfolgreiches Schützenjahr konnte bei der Jahreshauptversammlung der Schützenverein “Ritterburg“ Bocksberg zurückschauen. Schützenvorstand Josef Langenmair lobte dabei die Schützen, die mit sehr guten Leistungen aufwarteten und hoffte auf den Klassenerhalt der Mannschaften.
1.Vorstand Josef Langenmair begrüßte alle Schützen, insbesonders die beiden Bürgermeister Georg Keis und Andreas Friegl, Gemeinderäte und Vorstandskollegen. Nach dem Totengedenken ließ Schriftführer Karl-Heinz Bieberle das letzte erfolgreiche Schützenjahr Revue passieren.
Kassiererin Sabine Gieß bemerkte bei ihrem Kassenbericht, dass es im Moment 61 aktive Schützen und 18 passive Mitglieder gibt.
Hermann Jäckle bestätigte die korrekte Kassenführung und schlug die Entlastung der Kassiererin vor, die einstimmig angenommen wurde.
Bei seinem Vorstandsbericht lobte Vorstand Josef Langenmair die Schützen mit sehr guten Leistungen in der letzten Saison und er hofft auf den Klassenerhalt der Mannschaften.Im Bericjhtsjahr 2012 wurden die4 damen meister;ebenso die Manschaft Bocksberg 1 wurde im bezirksrundenwettkamopf meister,ferner schaffte man den Aufstieg im Gaurundenwettkamopf.beim gemeindepokalschießen belegte Bocksberg nur Rang drei. Könige wurden Anita Barth in der Schützenklasse und Clemens Jäckle in der Jugendklasse.

Auch die Feste auf dem Burgberg sind sehr gut gelaufen, Langenmair wies aber gleichzeitig auf bevorstehende Pflege- und Baumaßnahmen auf dem Berg hin.
Die Schießstände wurden überprüft und abgenommen .Es muss aber ein Verbandskasten im Schießraum angebracht werden.
Zum Abschluss seines Berichtes ehrte Vorstand Josef Langenmair das aktive Ausschussmitglied Josef Kratzer anlässlich seines 60.Geburtstages mit dem Vereinskrug.
Das Gemeindepokalschießen findet heuer in Osterbuch statt und wird vom Schützenverein “Edelweiß“ Asbach ausgerichtet. Die Termine sind der 20. und 22.Februar.Die Preisverteilung findet am 2.März ebenfalls in Osterbuch statt. Der beliebte Burgmarkt ist für das Wochenende 22./23.Juni terminiert und hat heuer das 10.Jubiläum. Das Rockkonzert mit der Rockgruppe “Shark“ ist für 13.Juli angesetzt.

Lob vom Bürgermeister
„Ich komme gerne nach Bocksberg“ sagte 1.Bürgermesiter Georg Keis bei seinem Grußwort und dankte allen für die geleistete Arbeit. Er freute sich über die sportlichen Erfolge, die dem Verein auch Auftrieb geben. Gemeinsam werden auch die notwendigen Arbeiten auf dem Burgberg durchgeführt. Wichtig ist auch, jungen Menschen den verantwortungsvollen Umgang mit der Waffe beizubringen. Zum Schluss wünschte das Laugnaer Gemeindehaupt allen sportlichen Erfolg und Zusammenhalt.
Randale auf dem Berg
Immer wieder werden Verwüstungen auf dem historischen Schlossberg entdeckt. Den Randalierern soll nun durch die Veröffentlichung im Gemeindeblatt mit einer Aussetzung einer Belohnung das Handwerk gelegt werden. Die Bevölkerung ist aufgerufen Beobachtungen zu melden, so der Bürgermeister.(fk)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.