Anzeige

1. Testspiel der F1 des TSV Unterthürheim gegen den SV Roggden

Am 26.03.2010 absolvierte die F1 des TSV Unterthürheim Ihr 1. Testspiel nach der Winterpause gegen den SV Roggden.

Dem Wetter nach schien es erst, als würde dieses Testspiel ins Wasser fallen. Regen und angekündigte Sturmböen hätten fast zu einer Absage geführt.

Gegen 17.15 Uhr begann dann doch das Match. In der ersten Halbzeit dominierten die Gäste und hatten auch genügend Chancen die jedoch alle samt ungenützt blieben. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit gelang es dann doch - für die Gäste - "das Runde ins Eckige" zu bringen. Somit ging der TSV Unterthürheim mit einem 1:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit kam der SV Roggden motiviert aus der Kabine, Ihnen erging es jedoch erst einmal genau so wie den Unterthürheimern vor der Pause.
Unerwartet konterte der TSV Unterthürheim und schoss das 2:0.
Die Gastgeber ließen jedoch nicht locker und hatten schließlich das Glück des Eifrigen. Sie schossen das 2:1 und kämpften sich weiter vor - zum Ausgleich - gegen die unkoordiniert erscheinenden Unterthürheimer, der auch prompt folgte.

Die Partie war wieder offen und beide Mannschaften kämpften wacker gegen das schlechter werdende Wetter und den Gegner.

Kurz vor Ende der Partie gelang dem TSV Unterthürheim der 3:2 Führungstreffer, der auch den Endstand markieren sollte.

Alles in allem zwei gleichwertige Gegner, die sich trotz des schlechten Wetters einen sehenswerten Kampf lieferten.

Die Spieler unterstrichen noch schreiend die Freundschaftlichkeit des Spieles und verschwanden dann schnell in den Umkleidekabinen.

Danach wartete wahrscheinlich ein heisses Bad gegen eine drohende Erkältung auf jeden Spieler. Und ein weiteres sportliches Ereigniss für die Kinder neigte sich dem Ende zu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.