Anzeige

Energiesparen schont den Geldbeutel und das Klima

Wertingen: Schloss |

Energieberatung der Stadt Wertingen

Der nächste Energieberatungstag der Stadt Wertingen findet am Freitag, 28.06.2013 statt. Zu den Themen „Gebäude – Energie – Neubau – Sanierung – öffentliche Fördermöglichkeiten“ können sich die Besucher in Einzelgesprächen informieren. Die Beratung ist kostenlos und wird produktunabhängig auf dem neuesten Stand der Technik erteilt.

„Wer richtig plant, spart Bares!“, so Markus Grenz, unabhängiger und bafa-zugelassener Energieberater. Bei Sanierung wie bei Neubau stellt das energetische Konzept immer die Grundlage dar, z. B. auch bei Inanspruchnahme öffentlicher Förderungen. Dabei werden Baustoffe entsprechend aufeinander abgestimmt (Mauerwerksaufbau, Art und Beschaffenheit der Fenster, Heiztechnik etc.) – sie bilden die Einheit „Haus“, der Energiebedarf wird geplant. Nicht zuletzt bietet ein sorgfältig geplantes und ausgeführtes Konzept Schutz vor Bauschäden, wie z. B. Schimmelbildung, auch ungewollte Energieverluste werden vermieden. Der Bauherr trägt bei Baumaßnahmen die Verantwortung für den Wärmeschutz, diese wird durch die Wärmeschutzberechnung erfüllt. Der Geldbeutel wird geschont, da der Energiebedarf so gering wie möglich gehalten wird und das Klima wird geschont durch CO2-Einsparung.

Anmeldungen zum Energieberatungstag am 28.06.2013 nimmt Frau Martha Binswanger, Stadtverwaltung, unter Tel. 08272 84-196 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.