Anzeige

Benno und Resi....ein Paar sucht ein Zuhause

Das Geschwisterpaar kam schwerst verletzt im Tierheim an. Die Verletzungen wurden den Babys mutwillig zugefügt!
Benno konnte gänzlich geheilt werden, doch Resi´s Beinchen wird immer gelähmt bleiben!
Beide leben in einer Pflegestelle in Wertingen!

Beide haben endlich ein schönes Zuhause gefunden!

Benno und Resi:

Hallo ihr Menschen, wir sind Benno und Resi, ein Geschwisterpaar und im Herbst 2006 geboren. Unsere Geschichte ist traurig, doch wir hoffen auf ein Happyend.
Wir wurden als Baby´s gefunden. Den Leuten vom Tierheim hat es alle Haare gestellt, als wir dort ankamen. Wir konnten beide nicht laufen. Meine kleine Schwester Resi zog ein Vorderbein hinter sich her, wenn Sie sich bewegte, und mir stand ein Hinterbein ganz schrecklich ab. Ich hatte große Schmerzen. Wir kamen beide zusammen in die Klinik. Mein Hinterbein war gebrochen und wurde operiert und geschraubt. Resi´s Pfote allerdings konnte man nicht helfen. Sie hat eine Lähmung. Meine OP ist nun schon eine Weile her, und ich bin wieder topfit und kann sausen wie der Wind, man sieht und merkt nichts mehr davon. Wenn ihr jetzt glaubt, Resi könne da nicht mithalten, dann habt ihr Euch aber mächtig getäuscht! Sie hat gelernt mit Ihrem gelähmten Bein geschickt zu laufen und ist kein bisschen langsamer oder behäbiger als ich! Wir haben einen Traum…..wir möchten zusammen in ein neues Zuhause umziehen. Dort würden wir gerne als Wohnungskatzen leben und den Menschen das zurückgeben, was wir jetzt hier auf unserer Pflegestelle erfahren haben…..grenzenlose Liebe!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.