Anzeige

Theaterpremiere in Gottmannshofen

stehend: Wolfgang Schuster, Sigrid Sailer, Melanie Simon, Andrea Reitenberger, Christina Mießl, Gertrud Kempter sitzend: Natalie Füssel, Karl Wachinger, Caroline Klein, Werner Schuster und Sabine Thoma
Zahlreiche Freunde des Laienspiels konnte Wilfried Sailer als 1. Vorstand des Schützenvereins Gemütlichkeit Gottmannshofen im Landgasthof Stark zur diesjährigen Theaterpremiere begrüßen.
Dargeboten wurde von der Theatergruppe des Schützenvereins der lustige Vierakter "Wer is da schwanger...? von wem, warum und überhaupts?" von Andreas Keßner.

Kathrin (Caroline Klein) findet nach ihrer Rückkehr aus der Kur einen positiven Schwangerschaftstest im Bad. Sie verdächtigt ihren Mann Wolfi (Werner Schuster), dass dieser eine schwangere Geliebte hat. Sie steckt den Test in ihre Handtasche, die unglücklicherweise später umfällt, so dass Wolfi den Test findet. Er glaubt, dass seine Frau schwanger ist, sich aber nicht traut, es ihm zu sagen. Die Verwicklungen und Verwechslungen nehmen zu. Nicht nur die Frau (Natalie Füssel) vom Nachbar und Freund Tone (Karl Wachinger) soll ebenfalls schwanger sein. Auch Frau Schneider (Andrea Reitenberger) soll trotz ihres fortgeschrittenen Alters Nachwuchs erwarten. Wie die Tochter Daniela (Christina Mießl) das ganze Chaos auflöst und welch bedeutsame Rolle hierbei der Tierarzt spielt, konnte das begeisterte Publikum fast drei Stunden lang verfolgen. Es bedankte sich mit zahlreichem Applaus bei den Schauspielern für die gelungene Aufführung.

Unterstützt werden die Darsteller von Sigrid Sailer als Souffleuse, sowie Franz Keiß, und Wolfgang Schuster, die bei der Gestaltung der Bühne mitgewirkt haben. Verantwortlich für die gelungene Maske sind Melanie Simon und Sabine Thoma. "Mädchen für alles" ist Gertrud Kempter, die zusammen mit Wolfgang Schuster auch Regie führt.

Weitere Aufführungen finden am Ostersonntag und Ostermontag sowie am Freitag, den 05. April statt. Karten können unter der Telefonnummer 08272-2516 vorbestellt werden. Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr, Einlass in den Saal ab 19.00 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.