Anzeige

Musikschule Wertingen: Streicher proben für großen Auftritt

Die kleinen und großen Streicher probten als ganzes Orchester sowie in Registerproben in den Räumen der Musikschule unter der Leitung von Musiklehrerin Krystyna Hüttner.

Die Musikschule Wertingen - ein Ort für jungen Künstler nicht nur von Montag bis Freitag

Am ersten Maiwochenende fand in den Räumen der Musikschule Wertingen erneut ein Probenwochenende der Violin- und Celloklasse von Musiklehrerin Krystyna Hüttner statt. Auch die Teilnehmer aus der VHS Kooperation waren beim Probenmarathon dabei.

Es wurde fleißig und mit viel Spaß an einem musikalischen Märchen gearbeitet. Die kleinen und großen Streicher probten als ganzes Orchester sowie in Registerproben in den Räumen der Musikschule. Dabei wurde vor allem am homogenen Zusammenspiel, an der Intonation, Phrasierung und Artikulation gearbeitet und gefeilt. Selbstverständlich wäre es für viele Leser interessant zu Erfahren um welches Märchen es sich handelt, doch weder die ambitionierten Musiker noch ihre Leiterin möchten dieses Geheimnis lüften. Soviel sei jedoch gesagt, es handelt sich um ein Märchen bei dem ein Streichinstrument eine große Rolle spielt. Aufgeführt wird das ganze Märchen beim Sommervorspiel am Sonntag, 15. Juli um 10.30 Uhr im Saal der Musikschule Wertingen.

Unterstützung der Eltern

Mit Hilfe der Eltern konnten sich alle Musiker bei gemeinsamen Mahlzeiten stärken, die liebevoll daheim zubereitet und in der Musikschule serviert wurden. Nach einem langen Probentag wurde am Samstagabend gegrillt und gemütlich zusammen entspannt wie im vergangenem Jahr schien die Sonne auf die fröhlichen und gut gelaunten Musiker.

Der Konzertsaal wurde am späten Abend zum Kino- und Schlafsaal mit Schlafsack und Isomatte umfunktioniert und natürlich durften auch hier kleine Leckereien nicht fehlen.

Nach einer kurzen Nacht und einem wohlschmeckenden Frühstück ging es am Sonntagmorgen mit den Proben weiter. Nach dem Mittagessen musste noch aufgeräumt und zusammengepackt werden, bevor alle abgeholt wurden und die Musikschule endlich zur Ruhe kam.

Fazit aller: jeder Zeit wieder. Ein ganz großes Dankeschön kam von der musikalischen Leiterin, Krystyna Hüttner, an die Eltern für die super Unterstützung bei diesem gelungen Wochenende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.