Anzeige

Musikschule Wertingen: Neues Team für die Musikschule

Das neue Team der Musikschule Wertingen (von links, hinten): die wiedergewählte Kassiererin Karolina Wörle, die neuen Vorstand mit Schriftführerin Birgit Widmann, 2. Vorsitzenden David Knab, 1. Vorsitzendem Gerald Warisch sowie Musikschulleiter Manfred-Andreas Lipp. Vorne von links die scheidenden Vorstandsmitglieder Wendelin Reißner, Karl Burkart, Barbara Wengert und Thomas Schweiger.

Mit der Wahl einer neuen Vorstandschaft brachte die Mitgliederversammlung der Musikschule Wertingen einen Generationswechsel in Gang und Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp kündigte an, zum 31. Dezember 2018 in Ruhestand zu gehen.

Karl Burkart (1. Vorsitzender), Barbara Wengert (2. Vorsitzende), Wendelin Reißner (Beisitzer/Inventarverwalter) und Thomas Schweiger (Schriftführer) stellten nach langjähriger Tätigkeit und vielen Verdiensten ihre Ehrenämter zur Verfügung. Besonderer Dank für jahrzehntelange konstruktive und harmonische Zusammenarbeit wurde Karl Burkart und Wendelin Reißner zu teil. Als Nachfolger wurden unter Wahlleiter Alfred Sigg einstimmig Gerald Warisch (1. Vorsitzender), David Knab (2. Vorsitzender), Birgit Wiedmann (Schriftführerin) und Sabine Riesinger (Beisitzerin) gewählt. Karolina Wörle wurde im Amt der Kassiererin ebenfalls einstimmig bestätigt. Die Kassenprüfer Matthias Reitenauer und Christian Gärtner befanden die Kassenführung als tadellos und die Versammlung entlastete die Kassenführerin und den Vorstand einstimmig.

Viele Erfolge für die Musikschule Wertingen

Karl Burkart und Manfred-Andreas Lipp vermittelten der Versammlung durch ihre Berichte einen umfangreichen Einblick in die Arbeit der Musikschule, die mit über 500 Schülern, 29 Fachbereichen und 23 Lehrern einem mittelständischen Betrieb gleicht. Beide verwiesen auf die vielen Erfolge der Schule, die mit ihrer Ausbildung einen in Schwaben herausragenden Ruf genießt. Auch im vergangenen Jahr wurde die Musikpädagogik ausgebaut und mit einer Bläserklasse in der Grundschule „vielversprechend begonnen“, berichtete Lipp. Der Musikschulleiter dankte allen Unterstützern des Vereins, allen voran der Buhl-Stiftung, die in vielen Bereichen die Arbeit der Musikschule fördert.

Bestens habe auch die Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern der Schulen, der Stadtkapelle und Musikvereine geklappt. In ihren Grußworten brachten die Bürgermeister Willy Lehmeier und Hans Kaltner ihre Wertschätzung und ihren Dank für die Arbeit der Musikschule zum Ausdruck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.