Anzeige

Musikschule Wertingen: Jazzkonzert 2017

Wann? 06.04.2017 19:00 Uhr

Wo? Musikschule, Landrat-Anton-Rauch-Platz 3, 86637 Wertingen DE
Die Proben der ReGy-Bigband konzentrieren sich derzeit auf das Konzert mit „Sunny“ und sollen wieder ein Höhepunkt werden, der in Auszügen sogar auf DVD und wie bereis viele Titel im Internet (you tube musikschulewertingen) erscheinen wird.
  Wertingen: Musikschule |

Am Donnerstag, 6. April 2017, 19 Uhr veranstalten das Gymnasium, die Anton-Rauch-Realschule und die Musikschule im Saal der Musikschule Wertingen am Landrat-Anton-Rauch-Platz 3, ein Jazzkonzert.


Das Programm wird von der ReGy-Bigband, der Jazzcombo „Sunny“ und von Lehrern der Musikschule Wertingen unter der Leitung von Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp, als Ergebnis des Wahlfachangebotes der Wertinger Schulen, gestaltet.

Kompositionen von Peter Herbolzheimer, Thad Jones, Phil Collins u. a.

Mit Kompositionen von Peter Herbolzheimer (The Catfish, Blues in Latin), Al Jarreau (Boogie Down), Herbie Hancock (Chameleon), Thad Jones (US), Joe Zawinul (Birdland), John Lennon & Paul McCartney (Lady Madonna) und Phil Collins (Pick Up The Pieces) hat die ReGy-Bigband ein sehr anspruchsvolles, besonders attraktives Repertoire im Visier, das den Solisten der Band viel Raum zum Improvisieren bietet. Mit am Start sind die Musiklehrer Florian Hirle (Gitarre), Helmuth Baumann (Bass) und Tobias Schmid (Trompete). Die Jazzcombo „Sunny“ legt mit Count Basie (One O´Clock Jump), Billy Strayhorn/Duke Ellington/Johnny Mercer (Satin Doll), Charlie Parker (Now Is The Time) und Tad Dameron (Lady Bird) große, bekannte Klassiker des “Mainstream-Jazz” auf.

Modern Jazz

Mit David Sanborn (Snakes) und Paul Desmond (Take Five) kommt bei „Sunny“ auch der “Modern Jazz” zum Zug. Nadine Bohmann (Bass), David Lacher (Gitarre), Marcel Lippert (Piano), Raphael von Hoch und Sebastian Schweiger (Drums) geben den Solisten Magnus von Zastrow und Michael Dieminger (Saxofone) nicht nur den Rhythmus vor, sondern sind auch improvisierend präsent. Die stattliche Saxofonsektion der ReGy-Bigband stellen Michael Dieminger, Jonas Gerstmair, Luis Haupt, Marcel Kapfer, Paul Kaußler, Lea Lernhard, Franziska Moosmüller, Isabella von Zastrow, Magnus von Zastrow und Martin Stempfle. An den Trompeten sind Erik Döhler, Michael Schäffler und Tobias Schmid zu hören. Posaune spielen Verena Gärtner, Fabio Haupt, Peter Wild und Sophie Wild. Die ReGy-Rhythmusgruppe aus Nadine Bohmann (Bass), Tizian Warisch (Drums), Dennis Schäffler, David Lacher (Gitarren) und Marcel Lippert gibt der Band Takt und Tempo vor.

Führende Jazzensembles in Bayern

Die Wertinger Schulen stellen mit diesen beiden Klangkörpern führende Jazz-Ensembles in Bayern und wurden mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgestattet. Damit die Luft im Saal der Musikschule Wertingen nicht zu trocken wird ist das Team um Karolina Wörle mit einem Getränkeangebot zur Stelle. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, Spenden ins Körbchen werden aber gerne angenommen. Inzwischen hat Manfred-Andreas Lipp mit der Juniorband schon die nächste Generation ausgebildet, die demnächst in die ReGy-Bigband nachrückt. „In unserem Wahlfachangebot sind alle Bläser, Pianisten, Sänger/innen, Bassisten, Gitarristen und Drummer herzlich willkommen und dafür ist das Konzert eine Interessante Demonstration und Schnupperstunde, denn früh übt sich, wer ein Meister werden will“ betont der Bandleader und Spiritus Rektor Manfred-Andreas Lipp immer wieder und er wird gehört.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.