Anzeige

Anna und die Liebe

Viele meiner Freunde werfen mir einen schiefen Blick zu, wenn ich ihnen erzähle, dass meine Lieblingserie Anna und die Liebe ist. Oft krieg ich den Satz „ das ist doch was für Frauen, Männer schauen Fußball oder DMAX“ an den Kopf geworfen, doch ich steh dazu.
Eigentlich hat mich die Serie nie interessiert, doch dann als meine Tochter anfing regelmäßig Anna und die Liebe zu schauen, setzte ich mich einfach dazu um mit ihr gemeinsam Zeit zu verbringen. Anfangs war ich verwirrt, denn ich konnte nicht die einzelnen Beziehungen zwischen den Charakteren deuten, doch nach und nach wurde es einfacher. Meine Lieblingsdarstellerin war Jeanette Biedermann, deshalb war ich auch so über ihren Ausstieg entsetzt, doch ich finde mit Josephine Schmidt hat man eine würdige Nachfolgerin gefunden.
Dank Anna und die Liebe verbrachten meine Tochter und ich schöne Stunden vor dem Fernseher, inzwischen hat sich meine Tochter einer anderen Serie zugewandt, doch das kann ich nicht, denn ich bleibe meiner Lieblingsserie treu! :-)
0
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 05.03.2010 | 18:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.