Anzeige

Geschäftsführer wird Klinik verlassen

Auf eigenen Wunsch wird der Geschäftsführer der Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gemeinnützige GmbH, Hans-Peter Maier, die Kliniken verlassen und eine neue Aufgabe im Bereich einer Klinikleitung im Raum Baden-Württemberg übernehmen.

Landrat Leo Schrell, der Vorsitzende des Aufsichtsrates, betonte, dass der Aufsichtsrat die Entscheidung Maiers bedaure, nicht zuletzt wegen seines enormen Einsatzes für die beiden Kliniken im Landkreis Dillingen. Allerdings wollte sich der Aufsichtsrat der Bitte des Geschäftsführers, dem ein lukratives Angebot vorliege, nicht verschließen. Nunmehr werde, so Leo Schrell, eine hochqualifizierte Persönlichkeit als Nachfolger für Hans-Peter Maier gesucht. Eine Vertragsauflösung komme jedoch erst dann in Betracht, so der Landrat, wenn ein nahtloser Übergang in der Geschäftsführung gewährleistet sei. Hans-Peter Maier erklärte dazu, dass er natürlich erst zu diesem Zeitpunkt seine neue Tätigkeit aufnehmen werde. Bis dahin werde er selbstverständlich mit vollem Einsatz seine Aufgabe bei den Kreiskliniken erfüllen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.