Anzeige

Dieser Baum ist dem Tod geweiht

Es sieht fast so aus, als wäre der Baum mit dem Meißel behandelt worden.
Es sind sehr viele beschädigte Bäume entlang der Donauauen zu sehen.
Jeder weiß es, es sind Biber, die dort ihr Unwesen betreiben. Sie machen auch vor dem größten Baum nicht Halt, um sich damit ein "gemütliches" Heim zu schaffen.
Vielerorts wird über den Biber geklagt. Aber das ist eine "Einrichtung der Natur", nichts im Gegensatz zu den sonstigen Abholzungen durch Menschenhand.
Vielleicht sollte man es mal aus dieser Sichtweise sehen.

4
1 1
1 1
1
2
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 06.03.2013 | 16:17  
428
Wolfgang Fabisiak aus Hemmingen | 06.03.2013 | 16:23  
69.592
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 06.03.2013 | 16:54  
886
Franz Josef Neffe aus Wittibreut | 06.03.2013 | 17:02  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 06.03.2013 | 17:06  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 06.03.2013 | 21:05  
16.193
L. G. aus Wertingen | 06.03.2013 | 22:54  
65.894
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 07.03.2013 | 00:09  
69.592
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 07.03.2013 | 14:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.