Anzeige

Eine Frau wurde Schafkopfsieger in Osterbuch

Beim Osterbucher Preisschafkopfen gewann eine Frau den Hauptpreis. Im Bild von rechts überreicht Kriegervereinsvorsitzender Ewald Heindl den drei Gewinnern die Geldpreise. Franz Keis, Martha Maintok und Josef Knauer von rechts: Foto:Konrad Friedrich
Eine Frau gewinnt den ersten Preis

Osterbuch Seit 21 Jahren wird in Osterbuch vom Krieger- und Kameradenverein ein Preisschafkopfturnier ausgerichtet. Damals, vor 21 Jahren, als zweiter Vorstand hatte Ewald Heindl dieses Turnier ins Leben gerufen. Nun kommen aus allen Richtungen die Schafkopffreunde, darunter auch Frauen zu dem Großereignis nach Osterbuch. Insgesamt 22 Partien mit 88 Spieler fasste das Osterbucher Bürgerhaus. Nach dreistündigem Wettkampf standen die ersten drei Hauptgewinner fest. Als Gewinnerin konnte Martha Maintok aus Marxheim-Kreis Neuburg mit 114 Punkten den Hauptgewinn von 200 Euro einstecken. Als zweiter Sieger bekam der Dillinger Josef Knauer mit 113 Punkte noch 120 Euro. Franz Keis aus Pfaffenhofen/Zusam wurde Dritter mit 87 Punkte und konnte noch 80 Euro in Empfang nehmen. Der Trostpreis ging an Karin Reiner Laugna und Andreas Dirr aus Prettelshofen, die je eine Essen bekamen.(fk)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.