Anzeige

Der Vizeeuropameister kommt aus Wertingen

Stolz zeigt der Wertinger Züchter Walter Reitenauer einen seiner drei Züchtungen den Zwergwidder weißgrannenfarbig schwarz, der ihm den Vizeeuropameistertitel einbrachte. Foto: fk
Ein Wertinger Züchter verfehlt nur knapp den Europameistertitel
Der 66jährige Walter Reitenauer wurde bei Leipziger Europaschau Vizemeister

Wertingen Um ein Haar hätte Wertingen einen Europameister bekommen. Nur knapp verfehlte der Wertinger Walter Reitenauer,1.Vorstand des Kleintierzuchtvereins Wertingen, den Europameistertitel.
Schon seit seiner Kindheit hat Walter Reitenauer mit Hasen und Kaninchen zu tun gehabt. Seit gut 30 Jahren züchtet er und geht auf Ausstellungen. Er hat schon eine Vielzahl von Auszeichnungen und Urkunden bekommen. Von Kreisschauen, Schwäbischen, Bayerischen, Deutschen und internationalen Schauen war alles dabei. Der Vorstand des Kleintierzuchtvereins Wertingen ist von den 11 Mitgliedern der einzig aktive Züchter und vertritt die Stadt Wertingen international.
In der Messehalle in Leipzig, wo die Europaschau mit 100.000 Tieren stattfand, waren jegliches Geflügel, und unter anderem auch Hasen und Kaninchen zur Schau gestellt worden. Mit seinen Zwergwidder weißgrannenfarbig schwarz, wurde Walter Reitenauer Vizeeuropameister. Bewertet wurde nach den Vorderläufen, Kopfbildung, Behang und nach Farbe. Reitenauer erhielt 96 von 100 Punkten und ein „sehr gut“ von den Preisrichtern. Mit nur einem halben Punkt mehr wurde sein Züchterkollege aus Memmingen Europameister. Ein zweiter Platz ist für ihn genauso wertvoll wie ein Erster, so Reitenauer, der stolz seine Trophäe einen Teller und das Europaband zeigt.
Reitenauers Wunsch wäre, dass sich junge Züchter dem Verein anschließen, sonst stirbt dieser Verein. Info bei Walter Reitenauer, Telefon 08272/2167.(fk)



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.