Anzeige

Bliensbacher Sternsinger sammelten 1000 Euro

Die Bliensbacher Ministranten kamen als Sternsinger
1000 Euro für Kinder von Afrika gesammelt

Bei eisigem Wetter zogen die Ministranten der Pfarrei Bliensbach und Hohenreichen in beiden Orten von Tür zu Tür. Insgesamt fünf Gruppen jeweils als Balthasar, Kaspar und Melchior schrieben nach altem Brauch den Segensgruß mit Kreide an die Haustüren. Die Ministranten sammelten in beiden Ortsteilen insgesamt rund 1000Euro für das katholische
Kindermissionswerk "Die Sternsinger" in Aachen. Das Kindermissionswerk
Deutschland besteht bereits seit 1846 und wurde von Auguste von
Sartorius mit dem Ziel Kinder helfen Kindern gegründet.
Martina Hack, als Ministrantenbetreuerin des Pfarrgemeinderates,
hat die Sternsingeraktion mit den Ministranten im Vorfeld besprochen,
dann die Gewänder gereinigt und mit den Kindern die Gedichte eingeübt.
Nach der Sammelaktion trafen sich die durchgefrorenen Kinder im
Pfarrheim Bliensbach. Martina Gaugler - Jung und Barbara Bernklau haben für dieKinder heiße Getränken und eine selbstgebackenen riesengroße Pizza
vorbereitet. Da leuchteten nicht nur die Augen der bedürftigen Kinder
sondern auch die Augen unserer Ministranten.Im Bild die Sternsinger Bliensbach und Hohenreichen mit Pfarrer Anton Wagner.
0
1 Kommentar
9.690
Hans-Christoph Nahrgang aus Kirchhain | 03.01.2010 | 20:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.